Carl Ernst Christoph Heß


Carl Ernst Christoph Heß

Artikel-Nr.: Priv.Radierung Grimm 03

Auf Lager

250,00


Carl Ernst Christoph Heß (1755 – 1828), Professor in Düsseldorf und München, Radierung von Ludwig Emil Grimm um 1850 – Stoll Nr.65 – Druck zu Lebzeiten aus der Originalserie III auf Velin – Größe B191 x H142 mm.

Heß war Lehrer Ludwig Emils an der Kunstakademie in München sowie ein  Förderer des Malers. Es zeigt den Professor sitzend vor seinem Zeichentisch mit einer Radiernadel in der rechten Hand. Die Radierung entstand vermutlich erst um 1850 nach einer Zeichnung aus dem Jahre 1811 von Peter Heß, Sohn des Abgebildeten und Studienfreund von Grimm in München.

Zustand:                                                                                                            

Zeichnung einwandfrei, an den Rändern, leicht stockfleckig                                       

 

 

Diese Kategorie durchsuchen: Privatverkauf Radierungen Ludwig Emil Grimm