Weiterempfehlen


Weiterempfehlen


Senden Sie eine E-Mail an Freunde oder Bekannte, um dieses Produkt weiterzuempfehlen. Füllen Sie dazu einfach alle mit * markierten Felder aus und klicken Sie auf "Absenden".

Zwangsarbeit mit Todesmarsch
Artikel-Nr.: 80006
29,90

 

"Zwangsarbeit mit Todesmarsch zur Zeit des Nationalsozialismus", großformatige Dokumentation DIN A 4, nach einem Tagebuch des litauischen Zwangsarbeiters Lionginas Mikalauskas von     Gerhard Freund, Hardcoverbuch, 144 Seiten, über 190 Bilder und Dokumente, erschienen im November 2016 im Märchenstraßen-Verlag, ISBN 978-3-9816145-4-1. 

Mit seiner neuen Dokumentation beschreibt Gerhard Freund anhand eines Tagebuches des litauischen Zwangsarbeiters Lionginas Mikalauskas die furchtbaren Auswirkungen des Nationalsozialismus vor Ort. Er berichtet von den brutalen Verbrechen des NS-Regimes vor "unserer Haustür" in einer hessischen Region mitten in Deutschland.

Eingeschweißte Neuware!    

Auf Lager


Empfänger- und Absenderdaten
Empfänger
E-Mail-Adresse *
Persönlicher Grußtext
Absender
E-Mail-Adresse *

Datenschutz: Die angegebenen Daten werden nur benutzt, um diese Produktempfehlung in Ihrem Namen zu versenden. Wir werden diese Angaben keinesfalls speichern oder zu anderen Zwecken verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.